Kalich - Bonnie starr und schwenkend

Mobec-Lösung mit Schwinge

Seit jeher kommen die Retro-Twins von Triumph in der Gespannszene gut an, so auch die Bonneville T 100/120. Mobec bietet die klassisch anmutende Maschine als starres Gespann mit Schwingengabel und YSS-Federbeinen für die Vorderradführung an. Das Drahtspeichenrad ist mit 150/70 R 17 bereift. Hinter- und Beiwagenrad sind mit Pkw-Reifen bestückt. Der Zero-Beiwagen ist über vier Streben angeschlossen. Einen ausführlichen Fahrbericht bringt demnächst MOTORRAD-GESPANNE .

Derweil hat Kalich nach der T 120 nun auch die T 100 schwingend auf der Straße. Fahrwerktechnisch entspricht die Kombination mit Hilfsrahmen und Zweipunktanschluss dem Swing-Standard. Für ausreichende Schräglagenfreiheit in Rechtskurven ist die Schalldämpferanlage modifiziert.

AK46/17, Fotos: AK, Kalich

Info: kalich.de, http://www.mobec.de

Kalich versus Mobec: Mal starr, mal schwenkend